© 2016 Zahnarztpraxis Emmerthal • Am Bahnhof 2 • 31860 Emmerthal

Telefon +49 (0) 5155 / 6066 

Impressum • Datenschutz 

Implantologie

In unserer Praxis haben wir uns auf das Einbringen zahnärztlicher Implantate spezialisiert. Geht ein natürlicher Zahn verloren, können wir diesen durch ein Implantat ersetzen. Es wird - unter lokaler Betäubung - in den Knochen eingebracht und ist nach einiger Zeit fest mit ihm verwachsen. Auf diesem Fundament können nach einer Einheilzeit so die unterschiedlichsten Aufbauten (Suprakonstruktionen) befestigt werden. Kronen, Brücken oder Prothesen haben auf dieser Basis dauerhaft und unsichtbar festen Halt. So gewinnen Sie das Gefühl eines eigenen, festen Zahnes.

Einzelzahnimplantate

 

Zahnverlust kann jeden Patienten treffen. Gerade einzelne Zähne können auch in jüngerem Alter zum Beispiel durch einen Unfall verloren gehen. Bei Verlust eines einzelnen Zahnes kann die Versorgung mit einem Implantat, welches an Position der früheren Zahnwurzel eingesetzt wird, eine elegante Lösung sein. Oft müssen sonst zur Versorgung mit einer Brücke, gesunde Nachbarzähne beschliffen und Zahnsubstanz geopfert werden. Wird jedoch ein einzelnes Implantat mit einer Krone in die Lücke gesetzt, bleiben die Nachbarzähne unberührt.

Brücke oder Prothese auf Implantaten

 

Sind mehrere eigene Zähne verloren gegangen, können auch mehrere Implantate zur Verankerung von festsitzendem (z.B. eine Brücke) oder herausnehmbarem Zahnersatz (z.B. eine Prothese) eingesetzt werden und die Funktion wieder herstellen.

Implantatversorgungen

 

Implantate in der Zahnmedizin werden seit über 40 Jahren gesetzt. Dabei werden minimalinvasive Behandlungsmethoden ständig verbessert und erweitert. Heute gibt es für Implantate keine Altersgrenze. Sind Sie allgemeinmedizinisch gesund, kann auch in hohem Alter noch auf diese Behandlungsmethode zurückgegriffen werden.